SCHULLEBEN 2021

Schule ist mehr als Fachunterricht in 45-Minuten-Einheiten.

WhatsApp Image 2021-11-10 at 11.09.05.jpeg

Autorenlesung Manfred Theisen

Was ist "Nudging"? - Mit dieser Frage eröffnet Manfred Theisen als Autor seine Lesung vor Schülerinnen und Schülern der Klassen 9.
Ausgehend von einfachen Beispielen erläutert Theisen die Mechanismen subtiler Lenkung, die als "Nudging" bezeichnet werden. Kleidung, Einkauf und besonders die Nutzung des Internets - das Verhalten des Einzelnen wird gezielt in eine bestimmte Richtung gelenkt. Dazu setzen beispielsweise marktbeherrschende Unternehmen geschickte Voreinstellungen von Browsern ein, um die Konkurrenz auszuschalten. Oder wer kennt andere Suchmaschinen außer G*** ?

In seinen Büchern behandelt Theisen aktuelle politische Themen, wie zum Beispiel die gezielte Beeinflussung der öffentlichen Meinung durch „Trolle“. Dies sind Arbeiter, die gegen Bezahlung Falschmeldungen in die Welt setzen. Und was erreichen sie damit? Die Schülerinnen und Schüler erkennen schnell, dass die Menschen durch Fake News den Glauben an den Wahrheitsgehalt der offiziellen Nachrichten und in die Glaubwürdigkeit von Politikerinnen und Politikern verlieren können.
Einen Auszug aus seinem aktuellen Roman Uncover - "Die Trollfabrik" stellt Theisen den Schülerinnen und Schülern vor: Der Russe Leonid arbeitet als Troll für "den Koch", einen Untergebenen des russischen Präsidenten. An einem Feiertag beschmiert er ein russisches Denkmal, um dieses Mal die in Estland lebenden Russen zu provozieren.
Ein riskanter Plan. Ob er aufgeht?

Auch auf die Fragen der Schülerinnen und Schüler geht Theisen ein und sie erfahren, woher die Themen zu seinen Romanen kommen und wie die wirtschaftliche Situation als Autor aussehen kann.

Der aktuelle Roman, aus dem der Autor vorliest, steht übrigens in Kürze in der Schülerbücherei zur Ausleihe bereit

Teambuilding in den Klassen 6

An einem Schulvormittag hatten 60 Schülerinnen und Schüler unserer Jahrgangsstufe 6 die Möglichkeit, an einem Teambuilding-Workshop teilzunehmen. Neben Frau Cordes und Herrn Wilmes betreuten zwei Ausbilder vom Familiendienst Kompass aus Olpe die Veranstaltung.
Das Training gliederte sich grob in drei Bereiche: ICH – DU – WIR. Themen, die in diesen Bereichen bearbeitet werden, sind: Erkennen von und der Umgang mit eigenen Emotionen, Aufbau von Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit, Erkennen eigener Fähigkeiten, Emphathieentwicklung, Förderung des Sozialen Miteinanders, Umgang mit und Erarbeitung von Regeln, Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und Teamfähigkeit.