SCHULLEBEN 2020

Schule ist mehr als Fachunterricht in 45-Minuten-Einheiten.

Trommel-AG mit Herrn Wurm

Hier gibt es richtig was auf die Ohren: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 trommeln gemeinsam unterschiedliche Rhythmen. Dabei lassen sie sich aufeinander ein, lassen ihrem Bewegungsdrang freien lauf und schulen ihre Motorik. Vor allem aber haben sie jede Menge Spaß.

Schulkarneval mit tollen Beiträgen

Weiberfastnacht an der Lessing-Realschule! In der 5. und 6. Stunde fand kein regulärer Unterricht statt, sondern ein buntes Programm, gestaltet von der Jahrgangsstufe 10, wurde der gesamten Schülerschaft präsentiert.

Die Beiträge waren durchaus vielfältig: Tanz- und Gesangseinlagen, Zaubervorführungen und verschiedene Wettbewerbe sorgten für gute Unterhaltung.

Schulkarneval2020 027
Schulkarneval2020 027

press to zoom
Schulkarneval2020 077
Schulkarneval2020 077

press to zoom
Schulkarneval2020 188
Schulkarneval2020 188

press to zoom
Schulkarneval2020 027
Schulkarneval2020 027

press to zoom
1/4

Erfolg beim Fußballturnier

Beim Endrunden-Fußballturnier in Attendorn konnte eine Auswahl unserer Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 (WK 3) einen tollen Erfolg verbuchen. Nachdem sie  Stadtmeister der Stadt Lennestadt wurden, setzten sie auf dem gut besetzten Turnier in Attendorn ihre Erfolgsserie fort und sicherten sich eindrucksvoll den Kreismeistertitel. Betreut wurden die Schüler von Sportlehrer Willi Pilger.

Lehrgang bei der Feuerwehr

Am Mittwoch, den 29.1. besuchten die beiden Klassen 8 der Lessing-Realschule mit den Lehrern Herrn Dr. Bauer und Herrn Wurm die Freiwillige Feuerwehr in Grevenbrück.

Nach einer theoretischen Einleitung durch zwei Feuerwehrmänner wurde das Gebäude und Austattung erkundet. Insbesondere der Fahrzeugpark war für die Schülerinnen und Schüler sehr interessant. 

Die Gefahr beim Löschen eines Fettbrandes mit Wasser wurde den Kindern eindrucksvoll demonstriert. 

Ein großer Dank gilt Herrn Henkel und Kevin Teipel, die in einer ehrenamtlichen Tätigkeit ihre Zeit zur Verfügung stellten.

Projekttage zur Agenda 2030

„Nachhaltigkeit“ - mit verschiedensten Aspekten dieses Themas beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Realschule Grevenbrück in ihrer Projektwoche. In insgesamt 19 verschiedenen Projekten wurden Upcycling, Klimawandel, gesellschaftliche Vielfalt, Veränderungen in der Umwelt, Lebensmittel und Verpackungsmüll unter die Lupe genommen und auf unterschiedliche Art und Weise erarbeitet und erfahren.

Am 25.01.2020 war es dann soweit: die Schülerinnen und Schüler hießen Eltern, Geschwister, Großeltern und alle, die Interesse haben, herzlich willkommen, um ihre Projekte vorzustellen und öffneten die Schultüren von 9.30 Uhr bis 12 Uhr. Neben der Aufführung eines eigens entstandenen Musicals wurden verschiedene Mitmach-Angebote, Verköstigungen, Informations- und Austauschmöglichkeiten angeboten.